Wir übernehmen Verantwortung


… für die Umwelt

Für Menschen

Umweltschutz liegt uns am Herzen. Viele derartige Regelungen nehmen wir als solche gar nicht mehr wahr, weil sie schon lange Bestandteil unseres normalen Alltags geworden sind. Leider ist das nicht überall auf der Welt so. Daher unterstützt die GEBRA in den Produktionsländern, in denen Nass-Prozesse stattfinden, die von Greenpeace ins Leben gerufene Detox-Initiative mit dem Ziel, das Chemikalien-Management sicher und umweltverträglich zu machen.

Für unsere Lieferanten haben wir ein „Chemical Management Handbook“ erstellt, das die Grundsätze sicheren Chemikalien-Einsatzes einfach und klar darstellt.

Um illegalem Holzeinschlag oder illegalem Holzhandel vorzubeugen, hat sich die GEBRA von namhaften Organisationen, die eine nachhaltige Forstwirtschaft fördern und überwachen, zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung setzen wir auch von den Lieferanten von Holzprodukten voraus.

Durch unsere Mitgliedschaft in der „Leather Working Group“ machen wir uns für die Verwendung von Leder stark, das ausschließlich aus zertifizierten Gerbereien stammt und umweltverträglich produziert wird.

Ein weiteres wichtiges Thema für uns ist unser CO2-Fußabdruck. Hier arbeiten wir konstant an Strategien, sowohl am Standort als auch in der Lieferkette Klimabelastungen so weit wie möglich zu reduzieren.